Destillerie

 

José Arechabala, S.A.
Cárdenas, Cuba

José Arechabala, S.A. Cárdenas, Cuba_Ron Perla del Norte
José Arechabala, S.A. Cárdenas, Cuba_Ron Perla del Norte

José Arechabala y Aldama kam 1862 im Alter von 15 Jahren nach Havanna. Ursprünglich stammt er aus Gordejuela in Vizcaya, Spanien. Der junge Mann war ehrgeizig und tempramentvoll und rasch war er als Mann mit Charakter und hohen moralischen Werten bekannt. Um seine Familie zu ernähren, machte sich José Arechabala y Aldama, mit einer kleinen Brennerei in Cárdenas selbständig. Cárdenas war damals eine geschäftige neue Stadt, geprägt von der Eisenbahnindustrie, einem lebhaften Hafen und dem überall sichtbarem neuen Reichtum. Bis 1888 war das Unternehmen von José Arechabala y Aldamaso so stark gewachsen, dass ihm auch der schwere Hurrikan, der einen Schaden von mehr als $50.000,00 verursachte, nichts mehr anhaben konnte und weiter wachsen konnte.

Die Unternehmung wuchs weiter und im Jahre 1935 entschied sich José Arechabala y Aldamaso eine neue Marke zu gründen. Ziel war es, seinen Rum in der ganzen Welt bekannt zu machen. Havanna Club. Die Grosse Wende der Unternehmensgeschichte kam 1960, als in Folge der marxistischen Prinzipien der Revolutionäre um Fidel Castro verstaatlicht und dem Staatsunternehmen Cubaexport einverleibt wurde. Die Unternehmung konnte erst im Jahre 1993 wieder auferstehen, als ein Joint-Venture zwischen Cuba Ron und Pernod Ricard gegründet wurde.

Der Rum Perla del Norte wird von der Cuba Ron S.A. als Homage an den ehemaligen Gründer, José Arechabala y Aldama, verkauft und noch in der selben Weise wie im Jahre 1878 produziert.

José Arechabala, S.A. Cárdenas, Cuba_Ron Perla del Norte
José Arechabala, S.A. Cárdenas, Cuba_Ron Perla del Norte
José Arechabala, S.A. Cárdenas, Cuba_Ron Perla del Norte